Fusionsgespräche

    

Sehr geehrte Mitglieder, sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

die VR-Bank eG Magstadt-Weissach hat Fusionsgespräche mit der Volksbank Stuttgart eG aufgenommen. Von diesem Vorhaben haben wir die von Ihnen gewählten Vertreter im Dezember 2023 informiert, in der lokalen Presse gab es darüber entsprechende Meldungen.

Im Rahmen von persönlichen Dialogen werden wir mit den Vertretern in den nächsten Wochen zusätzliche Gespräche führen und den weiteren Verlauf transparent darstellen.

Wir möchten Sie als Mitglied, Kundin oder Kunde der VR-Bank eG Magstadt-Weissach ebenfalls in den Informationsfluss einbeziehen. Dazu werden wir Ihnen in den nächsten Wochen einen ausführlichen Informationsbrief zukommen lassen, der weitere wesentliche Fragen zur Fusion beantworten wird.

Gerne benennen wir Ihnen vorab die wichtigsten Argumente, die uns zur Aufnahme der Fusionsgespräche bewogen haben.

Wir haben uns bewusst für Gespräche mit der Volksbank Stuttgart eG entschieden, da uns hier die Option einer eigenständigen „Regionaldirektion Magstadt-Weissach“ geboten wurde. Das bedeutet, dass die drei Standorte Magstadt, Weissach und Nussdorf bewahrt bleiben und unsere regionale Verankerung zu den Kundinnen und Kunden erhalten bleibt. Die Interessen unserer Mitglieder nehmen auch zukünftig die aus unserem Geschäftsgebiet gewählten Vertreter wahr.

Nach einstimmiger Überzeugung im Aufsichtsrat und Vorstand erfolgt dieser Schritt zum richtigen Zeitpunkt. Dank eines guten wirtschaftlichen Ergebnisses für das Geschäftsjahr 2023 können wir die Fusionsgespräche selbstbewusst führen. Trotzdem stellen die stetig wachsenden gesetzlichen Anforderungen sowie der Fachkräftemangel insbesondere kleinere Banken vor zukünftige Probleme. Die angestrebte Verschmelzung ist daher aus mehreren Gründen ein wichtiger und positiver Entwicklungsschritt für die VR Bank eG Magstadt-Weissach.

Von der Verschmelzung profitieren unsere Kundinnen und Kunden von einem zusätzlichen und umfangreicheren Beratungsangebot, das die Volksbank Stuttgart in den vergangenen Jahren entwickelt hat. Damit können auch größere Firmenkunden und Vermögen umfänglich bedient oder beispielsweise deutlich höhere Kreditvolumina dargestellt werden.

Ebenso profitieren unsere Mitarbeitenden von einer Verschmelzung. Eine größere Bank bietet vielfältige berufliche Entwicklungsperspektiven und zielgerichtete flexible sowie moderne Arbeitszeitmodelle.

Wie geht es weiter:

  • In den nächsten Wochen werden in Magstadt, Nussdorf und Weissach Vertreterdialoge durchgeführt, um diese über die geplante Verschmelzung zu informieren und Fragen zu beantworten.
  • In der Vertreterversammlung am 07. Mai 2024 wird über die Verschmelzung, rückwirkend zum 01.01.2024, abgestimmt.
  • In der Mitgliederversammlung am 04. Juni 2024 werden wir Sie über den dann aktuellen Stand informieren.

Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen zur geplanten Verschmelzung: Lassen Sie uns diese bitte per E-Mail zukommen.

 

Ihre VR-Bank eG Magstadt-Weissach